Home | Mitteilungen der Schulleitung

31.05.2017

Mobbing-Interventions-Team nimmt seine Arbeit auf

Wir freuen uns sehr, unserer Schulgemeinschaft ein neues Unterstützungssystem anbieten zu können: Unsere Lehrkräfte Frau Britta Hellmann, Frau Christiane Scheeren und Herr Dr. Sundermeier haben ihre Arbeit als Mobbing-Interventions-Team aufgenommen.  Sie werden in einer ca. zweijährigen Ausbildung auf ihre neuen Aufgaben vorbereitet. Alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und natürlich auch Kolleginnen und Kollegen können sich ab sofort in Mobbingfällen, die leider auch an unserer Schule immer einmal auftreten, an sie wenden, um professionelle Hilfe bei der Bewältigung dieser Probleme zu erhalten. Selbstverständlich arbeiten sie streng vertraulich. Die Schulleitung dankt ihnen im Namen der Schulgemeinschaft für dieses Engagement, das zur Sicherung und Verstärkung unseres ausgesprochen positiven Schulklimas beitragen wird.

 

15.05.2017

Sozialer Tag am RGS

Am Montag, 15.05.2017 haben alle Schülerinnen und Schüler des RGS unterrichtsfrei.

In den Jahrgängen 5 bis 9 sollen die Schülerinnen und Schüler einen halben oder einen ganzen Tag lang soziales Engagement außerhalb der Schule zeigen. Sie können ihre Dienste z. B. in sozialen Einrichtungen wie Kindergärten, Seniorenheimen usw. anbieten, aber auch in Betrieben. Ebenso können sie Nachbarn oder Familienangehörigen bei verschiedenen Tätigkeiten helfen. Die Jahrgänge 10 und 11 führen an diesem Tag einen Studientag durch. Die Lehrkräfte der Schule nehmen ganztägig das mündliche Abitur ab.

Der genaue Ablauf des Tages und die im Vorfeld anfallenden Vorbereitungen wurden in einem Elternbrief an alle Betroffenen kommuniziert. Die Gestaltung dieses Tages findet die ausdrückliche Zustimmung des Schulelternrates.

 

17.03.2017

Betriebspraktikum in G9

Verbindliche behördliche Aussagen zur Verortung des Betriebspraktikums im neuen 13-jährigen Bildungsgang liegen noch nicht vor. Wir gehen allerdings davon aus, dass der aktuelle 9. Jahrgang und alle künftigen Jahrgänge erst im Jahrgang 11 ihr Betriebspraktikum absolvieren werden. Deshalb werden wir die Schülerinnen und Schüler dieses Jahrgangs auch erst in der 10. Klasse ausführlich über das Praktikum informieren.

Sollte ein Schüler/eine Schülerin einen außergewöhnlichen Praktikumsplatz im Auge haben, um den er oder sie sich bereits zwei Jahre im Voraus kümmern muss (das ist nach der Erfahrung der letzten Jahre wirklich die Ausnahme), kann er oder sie die Politiklehrkraft oder Herrn Warner ansprechen. Sie werden dann entsprechende Bewerbungsunterlagen der Schule herausgeben.

Template Design Ext-joom.com