Home | Unterricht | Fächer | Französisch

Französisch am RGS

Präsentation zum Französischunterricht am RGS

Eine Liebeserklärung an die Sprache der Liebe


Die Fachgruppe Französisch besteht im Schuljahr 2016/17 aus: Angelika Hasemann, Ekatarina Tangian, Janine Plünnecke, Christiane Walte, Silke Bingel, Barbara Schneider, Stefanie Schrader, Reinhard Abraham.

 

Oder gelingt es Ihnen / Dir, dem Land und der Sprache der Amelie Poulain, der Champs-Elysées, der Chansons, der Crêpes, der .... zu widerstehen???
Wie die Antwort auch ausfallen mag, es lohnt sich auf jeden Fall, hier weiterzulesen, denn ...

... wussten Sie bzw. wusstet Ihr schon, dass ...

... Europa einen großen Teil seiner Kultur (wie z.B. auch die Menschenrechte) Frankreich zu verdanken hat?
... die Europäische Kommission fordert, dass der europäische Bürger neben der Muttersprache mindestens zwei moderne Fremdsprachen beherrschen soll? Na dann mal los, denn Schulzeit ist Sprachenlernzeit!!!
... 180 Millionen Menschen weltweit Französisch als Muttersprache oder Zweitsprache sprechen?
... Französisch in 32 Staaten der Welt Amtssprache ist?

 

Copyright Ernst Klett Verlag Stuttgart

... allein in Europa 71 Millionen Menschen Französisch als Muttersprache sprechen und nur 61 Millionen Englisch und 40 Millionen Spanisch?

 

... weltweit 118 Millionen Menschen Französisch lernen und studieren? Also, warum nicht auch Du???

... über 140 Studiengänge in Rechts-, Wirtschafts-, Ingenieurs- oder Geisteswissenschaften nach Studienaufenthalten in Deutschland und Frankreich mit Diplomen aus beiden Ländern abschließen?

Was hältst Du von einem solchen integrierten Studiengang nach dem Motto "Ein Studium, zwei Länder, zwei Abschlüsse"? Das klingt doch total interessant, oder?

... Französisch eine Brückensprache ist, von der aus man alle anderen romanischen Fremdsprachen wie Italienisch, Spanisch und Portugiesisch sehr leicht erlernen kann? Wer weiß, vielleicht brauchst Du eine von ihnen einmal.

... Französisch neben Englisch Verkehrssprache in internationalen Organisationen wie der UNO, der NATO, der OECD und der EU ist? Vielleicht ist eine davon Dein späterer Arbeitsplatz!

... Frankreich Deutschlands bester und wichtigster politischer sowie wirtschaftlicher Partner in Europa ist?

 

... deshalb alle Firmen, in denen Abiturientinnen und Abiturienten später einmal Arbeit  finden werden, mit großer Sicherheit zwei lebende Fremdsprachen von ihnen verlangen werden und zwar meistens Englisch und Französisch? Also, rüste Dich für Deine Zukunft!!!

... das RGS vier Schüleraustausche auf verschiedenen Klassenstufen mit Frankreich anbietet? Ganz bestimmt kannst auch Du an einem davon irgendwann einmal teilnehmen!

... man in Französisch schon nach 2 Lernjahren die erste Stufe des international anerkannten Sprachdiploms „DELF" an unserer Schule ablegen und dann jedes Jahr eine weitere Stufe hinzufügen kann bis zum Diplom B2, mit dem man im gesamten französischsprachigen Ausland ohne zusätzliche Sprachprüfungen studieren und arbeiten kann? Wow, da tun sich echte Möglichkeiten für Dich auf!

... man, wenn man Spaß am Englischunterricht hat, mit ziemlicher Sicherheit auch Spaß an Französisch haben wird?

... Französisch gar nicht so schwer ist, denn viele Worte haben wir in unseren deutschen Sprachgebrauch übernommen. Schau doch einmal, was Du schon alles verstehen kannst, z.B.: balcon, terrasse, café, baguette, contrôle, éléphant, girafe, élégant, fête und viele, viele mehr.

... man in Frankreich wunderschöne Urlaube verbringen kann? Dann wäre es doch schön, wenn Du Dich dort verständigen könntest!

Wegen der großen Bedeutung der französischen Sprache in Europa und einer globalisierten Welt empfehlen wir am Ratsgymnasium, Französisch so früh wie möglich zu erlernen, um es später möglichst fließend zu sprechen. Wir bieten es ab Klasse 6 als 2. Fremdsprache an und ab Klasse 10 noch einmal als 2. oder 3. Fremdsprache. Startet man allerdings erst in Klasse 10, so kann man in den verbleibenden drei Jahren natürlich nicht mehr die von den Firmen heutzutage eingeforderte sogenannte verhandlungssichere Sprachbeherrschung erreichen, aber immerhin noch solide Basiskenntnisse erwerben, um Alltagssituationen zu meistern.

In der Sekundarstufe II kann man Französisch am Ratsgymnasium als Fach auf erhöhtem sowie auch auf grundlegendem Niveau betreiben.

Bist Du immer noch nicht überzeugt, dass Du unbedingt Französisch wählen musst???
Dann lass Dir doch einfach einen Termin bei einer unserer vielen netten Französisch-lehrkräfte geben. Sie beraten Dich gern.

A. Hasemann
(Text- und Grafikquelle: "Wege in die Zukunft mit Französisch", CD-ROM des Ernst Klett Verlags Stuttgart)

 

 

 

Template Design Ext-joom.com