banner anmeldung Banner OS
RGS sucht sozialpädagogische*n Mitarbeiter*in

Ratsgymnasiasten engagieren sich für eine saubere Umwelt

Innerhalb des konfessionell übergreifenden Religionsunterrichts mit dem Thema „Die Welt als Gottes Schöpfung sehen – Bewahrung unserer Umwelt“ sammelte der Religionskurs der Klassen 5c/d des letzten Schuljahrs unter der Leitung ihrer Lehrerin Christine Fulge Müll rund ums Tropicana. Mit Handschuhen, Greifern, großen Müllsäcken und einer Schubkarre gut ausgerüstet waren alle Schülerinnen und Schüler eifrig bei der Sache und staunten darüber, was auf ihrem Weg so alles zu finden war: Neben Papier, Plastik, Glas und Dosen fanden sie Kleidungsstücke und sogar einen ganzen Müllsack, den man zur Entsorgung einfach über den Zaun geworfen hatte.

Nach einer Stunde Arbeit konnten die eifrigen Müllsammler*innen stolz zwei prall gefüllte Müllsäcke im Schulcontainer fachgerecht entsorgen. Alle waren sich einig, dass man diese Aktion mehrmals im Jahr wiederholen sollte.

210914 Müllsammelaktion

Die Schulgemeinschaft des RGS dankt der Schülergruppe für ihren Einsatz für eine saubere Umwelt in unserer unmittelbaren Nachbarschaft.

 

Informationen zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Sommerferien neigen sich langsam ihrem Ende zu. Ich hoffe, Sie hatten bzw. ihr hattet trotz des eher durchwachsenen Wetters eine entspannte, schöne Ferienzeit, sodass der Start des neuen Schuljahres nun erholt angegangen werden kann. Auch im kommenden Schuljahr wird uns die Coronapandemie weiter beschäftigen. Die damit einhergehenden Regelungen für den Schulbesuch am Ratsgymnasium sind den untenstehenden Elternbriefen zu entnehmen.

Ich wünsche Ihnen und euch einen gelungenen, freudvollen und erfolgreichen Start ins neue Schuljahr.

Angelika Hasemann

Schulleiterin

Corona-Informationen:

Zum Rahmen-Hygieneplan Schule

 

-> Merkblatt: Umgang mit "Teams"

-> Hinweise, Hilfen und Tipps für Videokonferenzen

schnelltest

 

Ratsgymnasium ruft zu Spenden für Familien des Gymnasiums Ahrweiler auf

Die Bilder aus den von der Flutkatastrophe betroffenen Gebieten erschüttern wohl jeden. Man kann es sich kaum vorstellen, wie es ist, wenn man von einem Tag auf den anderen ALLES verliert. Angesichts dieses Leids ist sich die Schulgemeinschaft des Ratsgymnasiums sofort darüber einig gewesen, dass es keine Option ist, sich darüber zu freuen, selbst nicht betroffen zu sein, sondern dass wir helfen müssen. Da die Hilfe aber möglichst ohne Verwaltungskostenabzüge bei den am schlimmsten Betroffenen ankommen soll, hat die Schulleitung des RGS Kontakt zum Peter-Joerres-Gymnasium in Ahrweiler aufgenommen. Der dortige Schulleiter, Lutz Hasbach, zeigte sich hocherfreut über das Hilfsangebot und bestätigte, dass viele Familien aus der Schülerschaft seines Gymnasiums vor dem Nichts stünden. Der Förderverein der Schule wird sich darum kümmern, dass Spendengelder den besonders Bedürftigen zugeleitet werden. Nähere Informationen und Bilder vom derzeitigen Zustand des Gymnasiums, die wirklich jeden zum Mitmachen bei dieser Spendenaktion überzeugen werden, sind auf der Startseite der Homepage des Peter-Joerres-Gymnasiums zu finden.

Aus der Schulgemeinschaft des RGS sind innerhalb von einer Woche schon 4500 € eingegangen. Menschen, die sich der Spendenaktion anschließen möchten, können ihr Geld auf folgendes Konto überweisen:

St. Martini-Gemeinde, Stichwort Fluthilfe, IBAN DE84 2555 1480 0473 4642 20.

Diejenigen, die eine Spendenbescheinigung wünschen, müssten dieses zusammen mit ihrer Adresse auf der Überweisung angeben.

210728 Ahrweiler

 

 

 logos